585,00 EUR

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Ein Meisterwerk der Modellbaukunst: M-210 CMC Ferrari 275 GTB/C rot

CMC bietet das Standard-Modell eines 275 GTB/C auf Basis von Chassis # 09067 in roter Ferrari-Lackierung und mit schwarzer Innenausstattung an.

Technische Daten des CMC-Modells:
  1. Modell: Fertigmodell, handmontiertes Präzisionsmodell
  2. Hersteller: CMC GmbH, Classic Model Cars, Deutschland
  3. Maßstab: 1:18
  4. Art.-No.: M-210
  5. Farbe: rot
  6. Teile: 781
  7. Limitierung: ---
Modellauto Details:
  • Handmontiertes Metall-Präzisionsmodell aus 781 Teilen
  • Authentisch und maßstabsgetreu geformte Karosserie
  • Aufklappbare Motorhaube mit selbstarretierendem Halter
  • Zwölfzylinder V-Motor mit kompletter Leitungsverlegung / Verkabelung
  • Original gestyltes Armaturenbrett mit allen Rundinstrumenten und Bedienelementen
  • Schraubbare Borrani Zentralverschlüsse mit Rechts-/Linksgewinde
  • Detailgetreue Lüftungsschlitze an den vorderen Koflügeln
  • Tankeinfüllstutzen mit zu öffnendem Verschlussdeckel im Kofferraum
  • Funktionale Türen mit beweglichen Dreiecksfenstern
  • Vorbildgetreue Gestaltung des Fahrzeuginnenraums mit rennsportlicher Ausstattung, wie Überrollbügel und Anschnallgurte
  • Ledergepolsterte Schalensitze und übriges Interieur mit feinem Leder bezogen
  • Authentisch nachgebildetes Nardi 3-Speichen-Lenkrad in Holzoptik
  • Herausnehmbares Reserverad im Kofferraum
  • Funktionale Einzelradaufhängung an Dreieckslenkern aus Metall an allen vier Rädern
  • Konsequenter Nachbau der beidseitigen Auspuffanlage mit verchromten Metall- Endrohren
  • Bewegliche Verschlussklappe für Öleinfüllstutzen am vorderen rechten Kotflügel
  • Maße L x B x H: 24,3 x 9,6 x 6,9 cm
  • Gewicht: 880 Gramm
Beschreibung des Originalfahrzeugs: 1966 lancierte Ferrarri den 275 GTB/C auf einem völlig neuen Chassis, das Mauro Foghieri für ein Renn- und Straßenfahrzeug entwickelt hatte. Das Chasssis des als Tipo 590A benannten Wagens war leichter und stärker als das serienmäßige. Insgesamt zwölf 275 GTB/C Scaglietti Berlinetta Competizione wurden mit der typischen relativ üppigen Karosserie, die für Pininfarina Entwürfe dieser Zeit typisch war, von der Ferrari-Rennabteilung in Maranello gebaut.

Um den nötigen Platz für die Rennreifen (7" x 15" vorne und 7,5" x 15" hinten) zu schaffen, sind die Radkästen ausgestellt, so dass die Karosserie des GTB/C breiter ist als bei einem normalen Serien-GTB, vor allem im hinteren Bereich, bei dem die Kotflügel hinter den Türen breiter sind. Die Karosserie ist außerdem mit einer 0,028 Zoll (0,7112 mm) dicken Aluminiumhaut beplankt, die nur halb so dick ist wie bei einem GTB mit normaler Karosserie.

Acht der zwölf insgesamt gebauten GTB/C verfügen über Linkslenkung und zwei von diesen, die Fahrzeuge mit den Fahrgestellnummern 9067 und 9085, sind wie unser M-210 mit Leichtmetallfelgen und Pirelli-Reifen ausgestattet. Erstmals hatte Ferrari ein ein nadelgelagertes Transaxle-Getriebe (Getriebe mit der Hinterachse verblockt) eingesetzt. Anstelle eines Kühlgebläses sorgt der natürliche Lufteinlass in Verbindung mit einem Wasser- sowie einem Ölkühler für die nötige Kühlleistung, auch unter Langstrecken-Rennbedingungen.

Eine Trockensumpfschmierung ermöglicht es, den Motor tiefer und weiter vorne zu postionieren, um die Gewichtsverteilung zu verbessern. Ein Tipo 213 Competition V-12-Motor mit 3.286 ccm Hubraum und 3 Weber 40 DF13-Vergasern sorgt für 280 PS bei 7.700 U/min.. Viele Motorteile sind zur Gewichtsreduktion aus aus Elektron, einer Magnesiumlegierung, gegossen.

Der Innenraum des 275 GTB/C ist im Heckbereich mit Verstrebungen versehen, die ein Durchbiegen der Glasfaserkarosserie bei einem Aufprall verhindert. Mit einem beeindruckenden Rennrekord über Jahrzehnte hinweg wird der 275 GTB/C als einer der letzten echten Renn- und Straßensportwagen von Ferrari in geschätzter Erinnerung bleiben. Für viele Ferraristi steht der 275 GTB/C dem GTO in nichts nach, der ja bekanntermaßen zu einer begehrten Wertanlage wurde.

Rechtliche Hinweise Die Verwendung von Herstellernamen, Symbolen, Typenbezeichnungen und/oder Beschreibungen dient ausschließlich zu Referenzzwecken. Es bedeutet nicht, dass das CMC-Modell ein Produkt eines dieser Hersteller ist.
Die Verwendung von Rennteam- und / oder Fahrernamen, Symbolen, Startnummern und / oder Beschreibungen dient ausschließlich Referenzzwecken. Sofern nicht anders angegeben, bedeutet dies nicht, dass das CMC-Modell ein Produkt eines dieser Rennteams / Fahrer ist oder von einem dieser Teams unterstützt wird.

Technische Daten des Originalfahrzeugs:
  1. Karosserie aus Stahl und/oder Aluminium auf Gitterrohrrahmen aus Stahl
  2. 12-Zylinder-V Motor mit zwei obenliegenden, von einer Steuerkette angetriebenen Nockenwellen und 60° Zylinderwinkel
  3. Trockensumpfschmierung
  4. Gemischaufbereitung mit 3 Weber Vergasern
  5. Zündung mit zwei Spulen und einer Zündkerze pro Zylinder
  6. Leistung: 290 PS bei 7600 U/min
  7. Hubraum: 3286 ccm
  8. Bohrung x Hub 77 x 58,8 mm
  9. Höchstgeschwindigkeit: 275 km/h
  10. Beschleunigung: 0-100 km/h: 4,9 s
  11. Radstand: 2400 mm
  12. Gesamtlänge: 4370 mm
  13. Gesamtbreite: 1725 mm
  14. Spurweite vorne/hinten 1377/1393 mm
  15. Gesamthöhe: 1245 mm
  16. Leergewicht: 1100 kg
  17. Sitze: 2
Weitere Ferrari von CMC Classic Model Cars